Filter
Miss Pat-My Reggae Music Journey (Books & Magazines)
Die Mitbegründerin von VP Records hat ihre Autobiographie geschrieben! - Sehr schön aufgemachtes 212-Seiten starkes Coffee Table Book, Hardcover mit Schutzumschlag im 9 x 12-Inch Format. Mit 220 Fotografien und Illustrationen, Grußworte von Marcia Griffiths, Chris Blackwell (Island Records), Lee "Scratch" Perry, Norman Grant (Twinkle Brothers) und Edward Seaga (Ex-Premierminister von Jamaika).n Geschrieben in Englisch The co-founder of VP Records has written her autobiography! - Beautifully presented 212-page coffee table book, hardcover with dust jacket in 9 x 12-inch format. With 220 photographs and illustrations, greetings from Marcia Griffiths, Chris Blackwell (Island Records), Lee "Scratch" Perry, Norman Grant (Twinkle Brothers) and Edward Seaga (ex-Prime Minister of Jamaica).nwritten in english

49,90 €*
The Art of Vinyl Covers 2023
kunstvoll gestalteten Cover der vergangenen Jahrzehnte Nun erscheint zum bereits sechsten Mal der weltweit erste Abreißkalender mit 365 Vinyl Covern von bekannten und unbekannten Musikern aller Genres. Darunter finden sich echte Klassiker, aber auch Unbekanntes und Skurriles. Neben der täglichen Musikinspiration und dem grafischen Augenschmaus, finden sich jeweils auch die Namen der jeweiligen Cover-Fotografen, Illustratoren und Art-Direktoren auf jeder Seite. Ein Must-have für alle Plattenliebhaber und Grafikdesign-Nerds! Und der Hit: mit den abgedruckten Spotify Codes kann jedes Album aus den Vinyl Kalendern überall und sofort abgespielt werden.

24,80 €*
Faces of St. Pauli

39,90 €*
90 Degrees Of Shade / Over 100 Years of Photography in the Caribbean (Books & Magazines)
Fantastic deluxe large format hardback 12" x 12" book from Soul Jazz Books featuring 100 years of photography in the Caribbean.From Calypso to Vodou, Communism to Reggae, Colonialism and the Slave Trade, Rum and Revolution, Industry and Tourism – over 100 years of photographing the Caribbean is captured in this book.The image of the Caribbean is as much a creation of the outsider as it is the complex identity of its people – a melting pot of races created out of the participants of the 400 year slave trade – enforced Africans, indigenous Americans and their colonisers – French, Spanish, Dutch, English.From luscious and tropical backdrop of tourism and hedonism, to colonial outpost and revolutionary threat within North America’s own backyard the identity of the Caribbean stands at this intersection of tourism, the detritus of the slave trade and tropicality.The regions politics span a hot bed of ideas and radicalism – from Castro’s Cuba, communist thorn in the side of North America, to the violent right-wing dictatorship of Haiti’s Papa Doc in the 1960s; also from Michael Manley’s Jamaica in the 1970s to Eric Williams’ Trinidad in the 1960s.Hundreds of fascinating and unique photographs span more than one hundred years of Caribbean history, culture and industry as well as the subsequent diaspora of its people to America, England, Canada and elsewhere. FOREWORD BY PAUL GILROY. EDITED BY STUART BAKER.Paul Gilroy is the author of The Black Atlantic (1993),There Ain’t No Black in the Union Jack (1987), Black Britain - A Photographic History (2004) and more.Stuart Baker is the founder of Soul Jazz Records.

49,90 €*
Hej Hamburg
Dänisches Flair in Ottensen, Notting Hill in Eppendorf und Alternativ­kultur neben neuem Chic in der Schanze und auf St. Pauli: Wer sich Hamburg erschließen möchte, taucht am besten gleich ein in die Viertel und ihre Seitenstraßen und trifft dort auf einen lebendigen Großstadtalltag in einer manchmal fast dörflich wirkenden Struktur. Dieser Guide für anspruchsvolle Städte-Entdecker zeigt die Stadt mit den Augen von Leuten, die hier leben, und führt neugierige Hamburg-Besucher wie Hamburgerinnen mit Lust auf Erkundungen am anderen Ende der Stadt ohne Umwege zu den Lieblingsorten der Locals.

19,90 €*
The Art of Jazz Covers - der Immerwährende Kalender
365 Cover aus der Geschichte des Jazz. Revolutionär und innovativ im Stil, spielerisch ein durchweg prägendes Genre, optisch ein Genuss – zwischen purem Understatement und detailreichem Design. Best-Of Jazz, das ist ikonische Covergestaltung, Vinyl-Kunstwerke... Der Hamburger Fotograf Bernd Jonkmannn Specialist in Sachen Vinyl und Plattenläden hat mit fachmännischer Expertise dieses Kleinode aufgelegt. Jeden Tag ein schönes Plattencover - besser kann der Tag für Vinylfreunde und Musikliebhaber nicht beginnen!

24,80 €*
Timothy White - Catch A Fire The Life Of Bob Marley
The definitive biography of Bob Marley, newly revised and expanded, with a comprehensive discography and bibliography. Over the past fifteen years Catch a Fire has sold hundreds of thousands of copies and has indisputedly established itself as the best book ever written about Bob Marley. For this new revision, Timothy White presents new material on the powerful ongoing influence of reggae in Jamaican society. He reveals previously restricted documents about the C.I.A.'s monitoring of Marley's activities and recounts the ongoing legal battles around Marley's estate and legacy. There's up-to-date information about the music being made by the next generation of Marleys and a new comprehensive discography and bibliography.

29,90 €*
Stitchie Punch - This Is Still Studio One (Books & Magazines)
Deeper knowledge for collectors... 2nd print. Approx 40 pages in A4 format, plenty of scans and information! The book covers bootlegs, unofficial releases, collaborations, remixes, counterfeits, mixtapes, dubplates and more curiosities from Brentford Road!

28,90 €*
%
Frank Egel - Sofortbild Hamburg (Books & Magazines)
Seit Jahren ist Frank Egel in den Straßen Hamburgs, vor allem in St. Pauli, unterwegs. Für die Bildserie Catch of the Day macht er jeden Tag ein digitales Sofortbild von Menschen, Orten und urbanen Straßenszenen, viele davon direkt vor seiner Haustür. Denn wenn der Fotograf seine Wohnung verlässt, steht er direkt auf der Reeperbahn. Was im richtigen Leben heißt: zwischen parkenden Autos, wenn der Müll der Nacht noch nicht weggeräumt ist. Wenn die Morgensonne die Leuchtreklame überstrahlt. Wenn das auf der Straße abgestellte und vollgeregnete Sofa mit der Sprühdose ein Gesicht verpasst bekommen hat, aber keiner der Stadtreinigung Bescheid sagt. Ihren Ursprung hat die Bildserie im Internet, wo Egel täglich ein Bild an die Pinnwand eines sozialen Netzwerks heftet. Trifft er damit den Nerv seiner Verfolger, erreicht das Bild in Minutenschnelle ein großes Publikum und entwickelt sich nicht selten zum Symbol – für die Schlauheit der Straße und die anarchische Haltung der Metropolenbewohner gegen die Kontrollfantasien einer von globalen Standards regierten Stadt. Sofortbild Hamburg zeigt die besonders guten Fänge der Serie als Fotobuch, in spannungsreichen Bildkombinationen und als Dokument des ausgeprägten Selbstgestaltungswillens der Kiezbewohner. Frank Egel, 1970 - 2021, lebte in St. Pauli und arbeitete als freier Fotograf u.a. für Arte Magazin, GEO, Neon, Stern, Zeit. Schwerpunkt seiner Arbeit war es, Leute zu fotografieren. Presse: Ein Foto-Band über St. Pauli – ohne Klischees »Im Mittelpunkt stehen hier nicht Menschen, sondern Momentaufnahmen vom leben eines Stadtteils, der aussieht wie ein Lieblingsplüschtier am Ende der Kindheit: viel benutzt und abgenutzt, ramponiert und fast totgeliebt.« Hamburger Abendblatt Momentaufnahmen mit Geschichte Das Sofortbild besticht durch seine Unvollkommenheit. Es ist eine unveränderte Momentaufnahme, ein Unikat. Mit seiner Bildserie Catch of the Day hat sich der Hamburger Fotograf Frank Egel zur Aufgabe gemacht, eben diese Momente des alltäglichen Lebens in Hamburgs Straßen einzufangen. hamburg.de Toller Hamburg-Bildband mit Fotos vom Kiez Im Fotoband »Sofortbild Hamburg« zeigt Frank Egel ungewöhnliche Alltagsansichten aus Hamburger Straßen. PAGE  

14,90 €* 19,90 €* (25.13% gespart)
Hail di Riddim: Reportagen aus dem Reggaeversum
Hail di Riddim“ begibt sich auf eine interkontinentale Reise nach Jamaika und Afrika. Der Herzschlag-Rhythmus bestimmt dabei den Takt. Reggae, „die große Musik von der kleinen karibischen Insel“, widmet sich seit seinen Anfängen globalen Themen: der Sklaverei und dem Widerstand dagegen, der schwarzen Befreiung aus kolonialen und postkolonialen Abhängigkeiten, dem Eintreten für Gerechtigkeit, der Gewaltlosigkeit durch Frieden und Liebe und insbesondere dem afrikanischen Erbe. Die in dem Band zusammengefassten Reportagen führen in die Welt der Maroons, den ersten Freiheitskämpfern in der afrikanischen Diaspora; sie spüren den Anfängen der Marcus-Garvey-Bewegung nach, jenem legendären jamaikanischen Panafrikanisten, der als Gründer der „Universal Negro Improvement Association“ (UNIA) bekannt wurde; sie bringen den Leserinnen und Lesern die Spiritualität und das Lebensgefühl – „Livity“ – von Rastafari näher, indem sie die Sichtweisen jamaikanischer und afrikanischer Künstler in den Mittelpunkt stellen.

21,90 €*
Christoph Dallach, Bernd Jonkmanns - Hamburg Vinyl: 33 Hamburg-Cover und Ihre Geschichte (Books & Magazines)
The port of Hamburg has been immortalised on an infinite number of record covers – which is often decorative to look at, but rarely worth listening to. In addition, there are many record covers that only reveal their Hamburg context at second glance and have first-class music to offer to boot. Like the cover picture of the young John Lennon, casually posing in a house entrance on St. Pauli, of Sonny & Cher at the height of their fame in front of the Hotel Atlantic on the Alster or the group picture of the myth-enshrouded US beat band The Monks, who made their way to the Hirschpark in Blankenese for a photo session. From Ella Fitzgerald to The Clash to Jan Delay and Die Zimmermänner, Hamburg photographer and record collector Bernd Jonkmanns has tracked down an astonishing number of records at flea markets and in the city's record shops over many years whose sleeves have a connection to the Hanseatic city. He selected the thirty-three best of them and restaged the historical covers in the original locations. The result is, on the one hand, a pop history of Hamburg in pictures and, at the same time, a document of the metropolis in transition, because many of the places depicted on the covers have long since disappeared or have changed radically. The stories behind the selected records and details about the artists and places have been compiled by Hamburg-born journalist Christoph Dallach, who also collects records but does not own a single record showing the port of Hamburg.Der Hamburger Hafen ist auf unendlich vielen Plattencovern verewigt worden – was oft dekorativ anzuschauen ist, aber nur selten das Hören der Platten lohnt. Daneben gibt es viele Plattenhüllen, die ihren Hamburger Kontext erst auf den zweiten Blick verraten und dazu noch erstklassige Musik zu bieten haben. So wie das Coverbild des jungen John Lennon, lässig in einem Hauseingang auf St. Pauli posierend, von Sonny & Cher auf dem Höhepunkt ihres Ruhms vor dem Hotel Atlantic an der Alster oder das Gruppenbild der mythenumwehten US-Beat-Band The Monks, die es für eine Fotosession in den Hirschpark nach Blankenese verschlug. Von Ella Fitzgerald über The Clash bis zu Jan Delay und Die Zimmermänner hat der Hamburger Fotograf und Plattensammler Bernd Jonkmanns auf Flohmärkten und in den Plattenläden der Stadt über viele Jahre eine erstaunliche Zahl an Platten aufgespürt, deren Hüllen einen Bezug zur Hansestadt haben. Die dreiunddreißig besten davon wählte er aus und setzte die historischen Cover an den Originalschauplätzen erneut in Szene. So entsteht einerseits eine Popgeschichte Hamburgs in Bildern und zugleich ein Dokument der Großstadt im Wandel, denn viele der auf den Hüllen abgebildeten Orte sind längst verschwunden oder haben sich radikal verändert. Die Entstehungsgeschichten hinter den ausgewählten Platten und Details zu Künstlern und Orten hat der in Hamburg geborene Journalist Christoph Dallach zusammengetragen, der zwar ebenfalls Tonträger sammelt, aber keine einzige Platte besitzt, auf der der Hamburger Hafen zu sehen ist. Bildband nicht nur für Hamburg-Fans, sondern auch für Musik-Fans, denn es geht um Plattencoverdesign mit Hamburg-Bildern – neu fotografiert an den Orten, wo sie entstanden. PAGE Von Freddy Quinn bis Jimi Hendrix ist alles dabei! ... Super Idee: Wer will, kann die einzelnen Stationen sogar anhand einer Landkarte ablaufen. Hamburger Morgenpost »Vinyl ist immer Nostalgie«, sagte Jonkmanns, denn »im Bereich des Streamings fehlt der emotionale Bezug«. Das sei auch die Erklärung für den Boom von Schallplatten. Es fehle die Vinyl-Hülle und das Artwork. Corso – Deutschlandfunk Nicht erst seit den Beatles ist Hamburg eine wichtige Musikstadt. Die Cover zu zahlreichen Alben entstanden hier. Ein Bildband widmet sich dem musikalischen Erbe der Hansestadt – und zeigt, wo die Aufnahmen entstanden. stern Christoph Dallach geboren kurz bevor Sam Cooke erschossen wurde, lebt als Journalist in Hamburg und schreibt für Gott und die Welt. Bernd Jonkmanns Fotograf, Buchautor und Vinylsammler, hat für nationale und internationale Magazine die halbe Welt bereist und fotografiert. 2019 96 Seiten ca. 25 x 25 cm

24,90 €*