Selekta Reggae Record Shop

Springe zum Hauptinhalt »

Seiten durchsuchen
Herzlich willkommen im Selekta Reggae Record Shop

Sie sind momentan in:

Do The Reggay!

Selekta Reggae Shop

Selekta Reggae Record Shop

Unsere Geschichte beginnt mit einem großen Sell Out; 1995 in der Handlung des Hamburger Westwerk. Ein kleiner Flyer verspricht "Dancehall, Reggae, Jungle, Dub House, Lovers, 7inches, Roots, Rare Records & 2nd Hand Auction". Das Publikum kauft die Vinyl-Schätze noch warm, direkt vom Plattenteller. Und der Erfolg bestärkt Ingo Schepper in seinem Vorhaben, einen auf Reggae spezialisierten Plattenladen aufzubauen.

Selekta Reggae Shop

Selekta Reggae Record Shop

Im August 1968 erscheint mit “Do The Reggay!” die Single, die einer Kultur ihren Namen gibt. Während Sänger Toots Hibbert noch fragen muss, “Is this the new dance?”, zeigt sich schon nach kurzer Zeit, dass hier mehr als eine lokalen Modeererscheinung ihren Anfang nimmt. In den folgenden vier Jahrzehnte kann sich Reggae sukzessiv von einer exklusiv auf Jamaika produzierten Musik zum Weltkulturerbe entwickeln. Ein Geheimnis dieses Erfolgs offenbart sich im simplen Titel der Single. Ausschlaggebend ist der Imperativ: DO IT!

Wie so vieles auf der Welt, was Spass macht, ist Reggae eine Kultur der Teilhabe. Mitmachen ist immer besser als am Rand stehen und nur zuschauen - “even more fun if you are part of it.” Und darum wird die Geschichte des SELEKTA-Shops nicht nur von der Leidenschaft sondern von einem übergreifenden Engagement geprägt. Es sind dieselben Typen, die hier tagsüber am Tresen und abends in einem Club hinter dem DJ-Pult stehen - dieselben Typen, die eine alte Single von Sugar Minott besorgen oder zusammen mit der Legende einfach eine neue aufnehmen können. Diesen Geist verkörpert niemand besser als Ingo Schepper, alleiniger Besitzer des SELEKTA-Shops und einer der drei Betreiber des LOVE TANK-Soundsystems; die anderen beiden sind Frank Egel und Andreas "Ømmes" Fröhling. Gemeinsam sind sie auch als Produzenten-Team und Konzert-Veranstalter aktiv.

Im Grunde beginnt alles 1995, in der Handlung des Hamburger Westwerk. Ein kleiner Flyer verspricht "Dancehall, Reggae, Jungle, Dub House, Lovers, 7inches, Roots, Rare Records & 2nd Hand Auction". Das Publikum kauft die Vinyl-Schätze noch warm, direkt vom Plattenteller. Als Konsequenz aus der Reihe von Veranstaltungen, die als "Selekta Reggae Sell Out" bekannt werden, entsteht ein Laden im Schanzenviertel - zum Jahreswechsel 95/96 eröffnet Ingo Schepper zusammen mit seinem damaligen Kompagnon Hans Peters den SELEKTA-SHOP in der Bartelsstrasse 11, 20357 Hamburg.

Was aus purem Eigennutz beginnt, entwickelt sich schnell zu einer der besten deutschen Adressen für Reggae. Persönliche Kontakte zu Schlüsselfiguren wie Clive Chin und Clement "Sir Coxsone" Dodd sind eine der verlässlichen Stützen des Geschäfts. Reisen nach Jamaika, der Ausbau internationaler Kontakte und nicht zuletzt jede Menge Dedication erblühen in einem vielseitigen Angebot, das sich bei aller Liebe zum Dancehall nie auf die Hits des Monats oder Jahres beschränkt. Daran soll sich auch in Zukunft nichts ändern. Denn neben den aktuellen Tunes sind es vor allem Unikate und Originale, mit denen eine glückliche internationale Kundschaft den Laden verlässt. Künftig wird das Programm von weiteren, ausgesuchten Kostbarkeiten aus der Karibik und aller Welt abgerundet.

Der persönliche Kontakt zu Künstlern, Produzenten und Aktivisten nimmt für den SELEKTA-SHOP auch weiterhin eine zentrale Rolle ein. Das reicht bis zu den Mitarbeitern wie Stefan “Stepke” Gottschalk und Finn “Parafin” Schmedeke, die mit ihrem enzyklopädischen Wissen und sonnigen Sanftmut selbst härteste Problemkunden zufrieden stellen. Manchmal sind sie noch am selben Tag als Musiker oder DJ in Sachen Reggae unterwegs - so wie der Chef und all die kleinen Helferchen, die den SELEKTA-SHOP erst zu dem gemacht haben, was er ist. Einem Ort der Liebe.

Und nach all den Jahren ist der Schlüssel zum Glück noch immer derselbe: DO THE REGGAY!

To all of you, from all of us at Selektor Reggae Record Store - Thank you and Happy eCommerce!

Lars Brinkmann, 2009-01-26
Some important guy